18.10. - 30.11.2019
Gilbert Bretterbauer
RAUMKUNSTMÖBEL
 
Exhibition Talk (in German)

23.11.2019, 11:30

 

FARBE? MATERIAL!

INHALT? PROZESS!

 

with Verena Formanek,

Patricia Grzonka,

Gilbert Bretterbauer

 

Download Exhibition Text (German and English:

Gallery rauminhalt_harald bichler is dedicating a solo exhibition entitled "Raumkunstmöbel" to the extensive oeuvre of the Austrian artist Gilbert Bretterbauer from 18 October to 30 November 2019.

 

The exhibition shows arrangements of work groups that bring together Bretterbauer's oeuvre in a very individual way. They include applied art, design, abstract paintings, objects and textiles and are concretized in the exhibition among others in the form of a 6-part paravent, a daybed and a series of watercolor paintings.

 

The inherent element in this works is not immediately recognizable. They move towards each other, create associations, deviate from each other - seemingly pointing in different directions. And yet: furniture, paintings, collages and textiles oscillate between dysfunction, decoration, ornamentation, abstraction and a cozy living atmosphere. Everything is related to space, each work connects in its own way with its surroundings and creates an atmosphere of its own format in interaction.

 

- GERMAN VERSION -

Die Galerie rauminhalt_harald bichler widmet unter dem Titel „Raumkunstmöbel“ dem umfangreichen Oeuvre des österreichischen Künstlers Gilbert Bretterbauer von 18. Oktober bis 30. November eine Einzelausstellung. (Eröffnung: 17.10.2019, 18 – 21 Uhr)

 

Gezeigt werden Anordnungen von Werkgruppen, die auf sehr individuelle Weise Bretterbauers Arbeitsspektrum zusammenführen. Sie umfassen angewandtes, Design, abstrakte Bilder, Objekte und Textilien und konkretisieren sich in der Ausstellung unter anderem in Form eines 6-teiligen Paravents, eines Daybed mit Wolldeckendesign und einer Serie von Aquarellen. Das den Werken inhärente Element ist nicht gleich erkennbar, sie bewegen sich zueinander, erzeugen Assoziationen, weichen voneinander ab – scheinbar jeweils in andere Richtungen deutend. Und doch: Möbel, Bilder, Collagen und Textilien oszillieren zwischen Desfunktion, Dekor, Ornamentik, Abstraktion und Wohnlichkeit. Alles steht in Bezug zum Raum, jedes Werk verbindet sich auf seine Weise mit der Umgebung und Erzeugt im Zusammenspiel eine Atmosphäre eigenen Formats.

Schleifmühlgasse 13  - 1040 Vienna

  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook Clean