Markus Mittringer
Markus Mittringer  Die Nacht war schön  random shots with some merit
Markus Mittringer  Die Nacht war schön  random shots with some merit
Markus Mittringer  Die Nacht war schön  random shots with some merit
Markus Mittringer  Die Nacht war schön  random shots with some merit
Markus Mittringer
Markus Mittringer  Die Nacht war schön  random shots with some merit
Markus Mittringer  Die Nacht war schön  random shots with some merit
Markus Mittringer  Die Nacht war schön  random shots with some merit

22.01.– 04.02.2021

Markus Mittringer

Die Nacht war schön

random shots with some merit

Part of the exhibition series:
"Unter Vorbehalt"

–Please scroll down for German version-

As part of the exhibition series "Unter Vorbehalt" we present from 22.01. to 04.02.2021 under the title "Die Nacht war schön. Random shots with some merit" a solo exhibition of selected photographs by Markus Mittringer. During the lockdown, the gallery also invites art-interested passers-by to an analog art experience made possible by the view through the gallery's expansive storefront.
 

Die Nacht war schön

random shots with some merit

by Markus Mittringer

 

Sure, you can get upset. For example, when you've been standing in your underpants on the neighbor's property for hours waiting for the Perseid stream, and then suddenly a Porsche Cayenne drives into your long-term camera exposure. And sure, yesterday the night was clear, and today the fog is stubbornly hiding the moon. And sometimes the snow doesn't fall ideally, and then sometimes the frost is gone again. And often you forget or sleep through most of it.
 
But: the night was beautiful. The coincidence had taken over, or early in the morning also once a mistletoe.
 
Or: the previous night was already, and then you look at the day and what happened.
 
And: "la bella luna! the moon brings the woman to the man. capice?"
(from: Moonstruck, 1987)

– German version –

Im Rahmen der Ausstellungsreihe „Unter Vorbehalt“ präsentiert die Galerie rauminhalt_harald bichler vom 22.01. bis 04.02.2021 unter dem Titel „Die Nacht war schön. Random shots with some merit“ in einer Einzelausstellung ausgewählte Fotografien von Markus Mittringer. Auch während des Lockdowns ladet die Galerie kunstinteressierte Passantinnen und Passanten zu einem analogen Kunsterlebnis ein, das durch den Blick durch die weitläufige Schaufensterfront der Galerie ermöglicht wird.

Die Nacht war schön

random shots with some merit

by Markus Mittringer

 

Sicher, man kann sich ärgern. Etwa dann, wenn man seit Stunden in Unterhosen auf dem Nachbargrundstück steht, um auf den Perseidenstrom zu warten, und dann fährt einem plötzlich ein Porsche Cayenne in die Langzeitbelichtung. Und sicher, gestern war die Nacht klar, und Heute verbirgt der Nebel hartnäckig den Mond. Und manchmal fällt der Schnee nicht ideal, und manchmal ist dann wieder der Frost weg. Und oft vergisst oder verschläft man auch das Meiste. 

 

Aber.: die Nacht war schön. Der Zufall hatte übernommen, oder frühmorgens auch schon einmal eine Mistel.

 

Oder: die Nacht war schon, und man schaut dann am Tag nach, was so passiert ist.

 

Und: „la bella luna! the moon brings the woman to the man. capice?“

(aus: Moonstruck, 1987)

Press information (in German):
 

Pressespiegel

Lichtblicke: Kunst in der Auslage und auf Zoom,

Katharina Rustler, 26.01.2021, derStandard