Ankündigung_Secession[1]
KATALOG
DISCRETE AUSTRIAN SECRETS (Tome I) &
ON THE PREMISES (Tome II)
Catalogue presentation
Wednesday, July 7 at 19:00 at Secession Vienna

 

Please scroll down for German version

 

DISCRETE AUSTRIAN SECRETS (Tome I) & ON THE PREMISES (Tome II)

32 zeitgenössische österreichische KünstlerInnen werden in einer Ausstellung im Galaxy Museum of Contemporary Art, Chongqing, China vorgestellt. Die Ausstellung zeigt raumgreifende Installationen und Interventionen, Skulptur, Malerei, Zeichnung, Fotografie, Film und Klangskulptur sowie Neue Medien und Mode. Alle Medien sind in einer vielfältigen, aber homogenen Einheit vereint, die die Heterogenität der lebendigen österreichischen Kunstszene in einem spannenden Gesamtbild widerspiegelt. Etablierte KünstlerInnen sind mit der Konzentration auf weniger bekannte Facetten ihres Oeuvres vertreten. Ebenso werden jüngere KünstlerInnen präsentiert, die trotz beachtlichem Potenzial und hoher Qualität weniger internationale Aufmerksamkeit erhalten haben. Die Werke aller vertretenen KünstlerInnen sind nach einem thematisch verwobenen Konzept positioniert und in einem akzentuierten ästhetischen Kontext wahrnehmbar, der auch den lokalen Hintergrund mit einbezieht, da einige Kunstwerke direkt vor Ort geschaffen worden sind. Herausgegeben von Margareta Sandhofer & Yang Shu.

 

 

Please scroll down for English version

32 contemporary Austrian artists are represented in an exhibition at the Galaxy Museum of Contemporary Art, Chongqing, China. It compromises spatial installations and interventions, sculpture, painting, drawing, photography, sound and video art. New media and fashion are also included. All media are united in a diverse but homogenous entity reflecting the heterogeneity of the vibrant Austrian art scene. Established artists are shown with a focus on the multifaceted nature of their art. Some younger artists who – despite the high quality of their work – so far have not been attracting international attention are also represented. The works of all artists are perceptible in a thematically woven concept and in a precise aesthetic context relating also to the local context in China, as some of the artworks were created directly on-site. Edited by Margareta Sandhofer & Yang Shu.